Bettgestelle spielen im Schlafzimmer die Hauptrolle

Der zentrale Einrichtungsgegenstand im Schlafzimmer – neben dem Kleiderschrank –ist das Bett. Hier verbringen wir ein Drittel unseres Lebens. Aber wir wollen darin nicht nur gut schlafen. Auch wenn wir nicht darin liegen, soll es eine gute Figur machen. Egal, wofür Sie sich entscheiden, die Wahl des Bettgestells bestimmt entscheidend den Stil des Raumes. Ist das Bett abgestimmt auf Kleiderschrank und Nachttisch, entsteht eine harmonische Atmosphäre. Holz und Stoff wirken gemütlich, Metall steht für eine moderne Einrichtung. Bei den Gestellen haben Sie die Wahl: Mit Beinen oder mit geschlossenem Korpus? Mit Bettkasten für Bettdecke, Kissen oder anderes, das verstaut werden soll? Lieber ein Rahmen aus Holz, aus Metall oder aus Stoff? Auch die Liegefläche spielt eine enorme Rolle. Sind Sie zu zweit, brauchen Sie ein Gestell für ein Doppelbett. Sind Sie alleine oder richten Sie ein Gästezimmer ein, reicht ein Einzelbett. Für große Menschen gibt es auch Gestelle mit Übergrößen. Oder handelt es sich um ein Kinder- oder Jugendzimmer? Bei MONDO findet jeder das passende Modell.


Gutes Bettgestell, guter Schlaf

Guter Schlaf hält uns aktiv und gesund, sechs bis acht Stunden sollten es sein, damit wir uns ausgeruht und frisch fühlen. Entscheidend für erholsamen Schlaf ist vor allem das Bett. Die richtige Kombination aus Rahmen, Lattenrost und Matratze sorgt für gute Nächte und lässt uns morgens voller Energie in den Tag starten. Und auch für unsere Seele gibt es oft nichts Schöneres, als einen Sonntag mit einem guten Buch im Bett zu verbringen. Umso wichtiger ist es, sich in seinem Bett so richtig wohlzufühlen. Aber das Bettgestell leistet noch mehr, als nur die Basis für Matratze und Lattenrosten zu sein.

Welcher Stil passt zu Ihnen?

Das Bett prägt auch entscheidend den Look unseres Schlafzimmers. Wer den Landhausstil liebt, wählt ein Gestell aus Holz mit schlanken Beinen oder eines aus Metall mit verschnörkelten Pfosten. Ein gepolsterter, mit Stoff oder Leder bezogener Rahmen, wirkt besonders behaglich und feminin. Ganz modern sind schlichte Rahmen aus Holz oder Metall, die ohne Füße auskommen und somit schwebend wirken. Niemals aus der Mode kommen die bodentiefen Futonbetten. Oder wie wäre es mit einem weichen Betthaupt, an dem Sie sich anlehnen können? So werden der Fernsehabend, das Sonntagsfrühstück oder auch der Lesemarathon im Bett noch gemütlicher. Bettgestelle mit einem besonders hohen Kopfteil können auch prima als Raumteiler eingesetzt werden. Materialien wie Holz sorgen für ein gutes Raumklima, denn es ist atmungsaktiv und kann die Feuchtigkeit im Raum regulieren. Holz und Metall sind zudem pflegeleicht und für Allergiker geeignet. MONDO bietet für jedes Bedürfnis und jeden Geschmack das richtige Gestell.  

Die richtige Größe für Ihr Bettgestell finden

Ob Einzel- oder Doppelbett, die Länge der Liegefläche beträgt 200 cm, für große Menschen gibt es auch Übergrößen mit 210 und 220 cm Länge. Liegeflächen für Kinder sind in der Regel 60 cm breit und 120 cm lang, für Jugendliche 70 cm breit und 140 cm lang. Einzelbetten gibt es in den Breiten 90, 100 und 120 cm. Doppelbetten sind 140, 160, 180 oder maximal 200 cm breit. Entscheidend für die Wahl der Liegefläche des Bettgestells sind die Raumgröße und natürlich Ihre persönlichen Vorlieben. Wer ein ruhiger Schläfer ist, kommt mit weniger Fläche aus als jemand, der sich viel im Schlaf bewegt. Wer lieber zwei Einzelmatratzen hat, braucht mindestens eine Liegefläche von 180 x 200 cm. Die Betthöhe beträgt standardmäßig 40 cm, Futons und moderne Modelle können auch niedriger sein. Komfortabel insbesondere für ältere Menschen ist eine Höhe ab 50 cm.


Copyright 2019