Spanische Mandeltorte mit Frucht-Topping
Süße Delikatesse mit mediterranem Touch

Zubereitung

  1. 190 g Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Ei mit 1 PriseSalz, 130 g Zucker und der geschmolzenen Butter verrühren. 380 g Mehl untermischen, alles gut verkneten. Teig in Folie wickeln und für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
     
  2. Springform mit 10 g Butter einfetten. Gekühlten Teig zwischen zwei Bahnen Folie ausrollen. Springform mit dem Teig auslegen, so dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Form mit dem Teig noch einmal für 30 Minuten kaltstellen.
     
  3. Backofen vorheizen. 120 g Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Geschmolzene Butter mit Eigelb, 200 g Zucker und Vanillemark aufschlagen. Gemahlene Mandeln, 60 g Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb untermischen.
     
  4. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, Eischnee zum Ei-Mandel-Mix geben und unterheben. Springform aus dem Kühlschrank nehmen, Mandelmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
     
  5. Kuchen auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen.
     
  6. Ananasfruchtfleisch quer in feine Spalten schneiden. Honigmelonenfruchtfleisch zuerst in Spalten, dann quer in feine Scheibchen schneiden. Nektarinen in feine Spalten schneiden. Trauben waschen, trockentupfen, längs halbieren.
     
  7. Zitronensaft und Ahornsirup verrühren. Früchte mit dem Ahornsirup-Mix beträufeln und 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
     
  8. Früchte-Mischung als Topping auf dem abgekühlten Kuchen anrichten, alles mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen und servieren.

Tipp

Einfach tauschen: Je nach Saison, Lust und Laune kann man für das Topping natürlich auch andere Früchte verwenden – oder den Frucht-Mix nach Belieben auch in Schüsselchen dazu servieren!


Copyright 2021