Do it Yourself
Schokobomben selber machen

Ein aktueller Trend aus den USA sind sogenannte Schokobomben. Dabei handelt es sich um mit Mini-Marshmallows gefüllte Schokoladenkugeln, die bei Kontakt mit heißer Milch ihren süßen Inhalt preisgeben und einen leckeren Kakao mit Marshmallows ergeben. Man kann die "Chocolate Bombs" entweder in ausgewählten Online-Shops bestellen, oder mit etwas Geschick zu Hause selbst herstellen. Dazu benötigen Sie: 

  • Zartbitter-Kuvertüre
  • eine Halbkugeln-Silikonform (die Halbkugeln unserer Form haben je 4,6 cm Durchmesser)
  • Mini-Marshmallows (aus Onlineshops oder bei den Backzutaten in größeren Supermärkten)
  • Kakaopulver
  • einen feinen Bastelpinsel
  • Einweg-Handschuhe
  • eventuell noch einen flachen und breiten Bastelpinsel

Wer seine Kuvertüre temperieren möchte, damit die fertigen Kugeln besonders schön glänzen, benötigt noch ein Küchenthermometer

Schritt für Schritt-Anleitung

1. Schmelzen Sie die Kuvertüre im Wasserbad. Um die Schokolade optional zu temperieren, kühlen Sie sie nach dem Schmelzen in einem kalten Wasserbad unter ständigem Rühren zunächst wieder auf 26 Grad ab. Anschließend erhitzen Sie sie wieder auf 31 bis 33 Grad. Die Schokolade erhält dann beim Erhärten einen besonders schönen Glanz. 

2. Füllen Sie die Halbkugel der Silikonform mit der geschmolzenen Kuvertüre. Hierfür gibt es verschiedene Methoden. Wir haben für unseren Versuch die Form so lang gedreht, bis die Schokolade wieder einigermaßen fest wurde. Dabei tritt die Masse allerdings schnell über die Ränder. Alternativ streicht man die Schokolade mit einem flachen aber breiten Bastelpinsel abwechselnd mit einer dünnen Schicht Schokolade ein und lässt die Schichten im Kühlschrank erhärten. Nach etwa vier Schichten sollte die Schokolade auch am oberen Rand dick genug sein, dass sie beim Rauslösen nicht ausbricht. 

3. Zur Verarbeitung der ausgehärteten Schoko-Halbkugeln ziehen Sie die Einweg-Handschuhe über, damit die Schokolade nicht so schnell auf Grund der Körperwärme schmilzt. Es ist außerdem hilfreich, die Halbkugel die mit den Marshmallows gefüllt wird, auf einem Eierbecher oder kleinen Glas zu platzieren. Nun geben Sie einen Teelöffel Kakaopulver in die Schale und geben so viele Marshmallows obendrauf bis die Halbkugel gut bis zum Rand gefüllt ist. Mit einem feinen Pinsel geben Sie etwas von der noch geschmolzenen Kuvertüre auf den Rand der Halbkugell. Dies lässt den Rand wieder ein wenig anschmelzen - platzieren Sie zügig eine zweite Halbkugel darauf und pressen diese vorsichtig an. Heraustretende Schokolade können Sie noch mit dem Finger vorsichtig verstreichen, so dass der Rand gut versiegelt ist. 

Schokobombe in heiße Milch geben und genießen!

Die Schokobomben sind auch eine hervorragende Geschenkidee. Viel Spaß beim Nachmachen!


Copyright 2019