Ein Küchensofa macht die Küche wohnlich

Die Idee, ein Sofa in die Küche zu stellen, ist nicht neu. Früher fand man ein Küchensofa hautsächlich auf dem Lande, wo in der Küche nicht nur gekocht, sondern auch gelebt wurde und man es sich auch mal gemütlich machen wollte. Dieses Lebensgefühl passt zum neuen Wohnen mit geöffneten Grundrissen und größeren Küchen, die in den Mittelpunkt von Haus und Wohnung rücken. Im Prinzip ähnelt ein Küchensofa einer klassischen Couch, jedoch ist es etwas kleiner und kompakter, die Sitztiefe ist geringer und die Sitzhöhe ähnelt eher einem Stuhl. Auch wenn nicht zwingend ein Tisch davorstehen muss, bietet es sich an, ein Küchensofa zur Dinnerbank zu machen und damit den Essplatz aufzuwerten. Küchensofas von MONDO gibt es in unterschiedlichen Arten, immer weich gepolstert, mit und ohne Armlehnen bis hin zur schlichten Bank. Neben den vielfältigen Formen sind Qualität und Sitzkomfort wichtige Faktoren, schließlich wollen Sie sich auf Ihrem Küchensofa auch entspannen.


Küchensofas geben der Einrichtung einen neuen Look

Ein Küchensofa kann eine echte Bereicherung für Ihre Einrichtung sein. Das Polstermöbel bringt Wärme und Gemütlichkeit in die Küche, in der es sonst eher funktional zugeht. Während der eine am Herd steht und Gemüse schnippelt, kann der andere zusehen, plaudern und vielleicht dabei die Füße hochlegen. Die Form ähnelt einer Couch, jedoch ist das Sofa für die Küche kompakter, weniger tief und man sitzt höher. Je nach Größe und Grundriss der Küche macht es vor der Wand eine gute Figur, zusätzlicher Platz bietet dabei eine gute Möglichkeit für einen Esstisch. Handelt es sich um eine offene Küche, kann man den Essplatz mit Dinnerbank zwischen Küche und Wohnzimmer platzieren. Bleiben Sie nach dem gemeinsamen Essen mit den Freunden am Tisch und gehen Sie ganz entspannt ins Plaudern über. Kommt ein weiterer Gast, können Sie problemlos zusammenrücken. Bleiben Sie unter sich, können Sie gemütlich die Füße hochlegen und vielleicht ein Buch oder das Strickzeug herausholen. Gerade in offenen Wohnräumen, in denen das Küchensofa frei im Raum steht, übernimmt es entscheidende Aufgaben: Hat es eine relativ hohe Rückenlehne, schirmt es die Tischrunde ab und fungiert zusätzlich als Raumteiler zum Wohnbereich. Als Bank ohne Lehne wiederum öffnet es die Tischrunde und macht die Übergänge zwischen Küche, Wohnzimmer und Essplatz fließend.

Küchensofas für jeden Stil

Mit einem Küchensofa sind Sie auf keinen Stil festgelegt, da es bei MONDO eine riesige Auswahl verschiedener Formen und Konfigurationen gibt. Gepolsterte Modelle mit Stoffbezug beispielsweise passen zum klassisch-eleganten Stil. Die Polsterung gibt genügend Halt und bietet außerdem eine angenehme Wärme. Bei der Stoffauswahl sollten Sie praktisch denken: Mikrofaserstoffe sind pflegeleicht und resistent gegen Flecken. Leder ist hierzu eine gute Alternative, es verzeiht Gebrauchsspuren und bekommt mit der Zeit eine lässige und beliebte Vintage-Optik. Damit harmoniert das Küchensofa ideal mit dem Landhausstil. Alternativ gibt es das Küchensofa auch komplett aus Holz, mit und ohne Lehne. Je nach Ausführung erscheint sie ländlich-rustikal oder überzeugt im puristischen Design. Dann wird es mit Kissen und Polsterauflagen besonders bequem.

So finden Sie das richtige Küchensofa

Für fast jede Situation gibt es das passende Küchensofa bei MONDO. Angefangen vom kleinen Zweisitzer bis zur langen Dinnerbank für vier bis 5 Personen ist alles möglich. Sie können zwischen der opulenten Polstervariante oder der puristischen Holzbank mit Sitzkissen wählen. Auch die Untergestelle gibt es in verschiedenen Ausführungen: mit Beinen aus Holz oder Metall, mit Kufen oder sogar als Freischwinger.Sie sollten hierbei darauf achten, dass die Armlehnen etwas zurückspringen, damit Sie problemlos zwischen Tisch und Sofa hindurch gelangen können, schließlich kann man das Möbel nicht immer beim Hinsetzen zurückschieben.


Copyright 2019