Der MONDO TV SPOT
mit Annette Frier

JETZT IM FERNSEHEN

MIT DER BESTEN EMPFEHLUNG VON ANNETTE FRIER

Annette Frier, bekannte deutsche Schauspielerin, ist MONDO Markenbotschafterin.

Sie steht mit ihrer Arbeit für Qualität. Genauso wie MONDO. In Material, Verarbeitung, Funktion und Design folgt die Einrichtungsmarke seit vielen Jahren hohen Qualitätsmaßstäben.

Entdecken Sie in dem neuen MONDO TV-Spot die aktuelle Kollektion und erleben Sie live, wie schön man mit MONDO Möbeln wohnen kann. Mit der besten Empfehlung von Annette Frier!

Regie beim MONDO TV-Spot führte Sönke Wortmann.

DER NEUE MONDO TV SPOT

Jetzt TV Spot ansehen und mehr erfahren!

DAS MAKING OF

Blicken Sie hinter die Kulissen der MONDO TV-Spot Produktion.


ANNETTE FRIER IM INTERVIEW

Interview

Die Schauspielerin und Markenbotschafterin von MONDO Möbel hat ein heimliches Hobby – und das heißt Einrichten. Was ihr dabei wichtig ist und was verzichtbar, verrät sie hier im Interview.

Die beliebte Schauspielerin Annette Frier ist Markenbotschafterin für MONDO Möbel. – Wir haben sie zum Interview getroffen und wollten wissen, was ihre persönlichen Vorlieben und Tipps bei der Einrichtung einer Wohnung sind.  

Frau Frier, im Werbespot verlieben Sie sich in die Möbel Ihrer Nachbarin. Was ist Ihnen im echten Leben beim Einrichten wichtig?
ANNETTE FRIER: Zuallererst muss die Einrichtung zu ihren Bewohnern passen. Ein weißes Sofa macht für eine Familie mit kleinen Kindern einfach keinen Sinn, auch wenn es noch so schick aussieht. Da muss man wirklich in sich gehen und eine vernünftige Bedarfsanalyse machen. Die Kinder werden ja groß, und später kann man sich das weiße Sofa gönnen, wenn man es dann überhaupt noch will.

Ich verbringe recht viel Zeit in Hotelzimmern, daher ist es mir wahnsinnig wichtig, dass sich meine Wohnung wie ein echtes Zuhause anfühlt, dass ich mich sofort geborgen fühle, wenn ich über die Schwelle trete.

Interview

Und wie gelingt Ihnen das?
ANNETTE FRIER: Es gibt bei mir, wie bei den meisten Menschen, ganz private Räume und solche, die eher repräsentativen Charakter haben – jedenfalls ein bisschen. Die ganz privaten Räume müssen sich anfühlen wie eine liebevolle Umarmung. Hier höre ich nur auf mich. Alle Trends in Bezug auf Materialien und Farben sind mir da egal. Laute Töne haben beispielsweise keinen Zutritt zu meinem Schlafzimmer. Da mag ich es soft und pudrig. Im Wohnzimmer ist das schon wieder anders. Da darf es auch mal krachen.

Sie haben zwei Kinder, wie ordentlich muss es bei Ihnen sein, damit Sie sich wohlfühlen?
ANNETTE FRIER: Ich bin leider kein sehr ordentlicher Mensch, aber ich mag es trotzdem aufgeräumt. Zum Glück gibt es heute ja Möbel mit eingebauter Ordnung. Damit meine ich Schränke und Kommoden mit toller Inneneinteilung und vielen Schubladen. Da fällt es sogar mir leicht, die Sachen an ihren Platz zurückzulegen. Das gilt im Kleiderschrank genauso wie im Bad oder in der Küche. Und ich freue mich, wenn ich beim nächsten Mal nicht suchen muss. Auf diese Weise bin ich auch meinen Kindern ein gutes Vorbild, und das Chaos hält sich in Grenzen.

Interview

Auf welches Möbelstück können Sie auf keinen Fall verzichten?
ANNETTE FRIER: Sofa und Bett sind natürlich wahnsinnig wichtig. Aber am wenigsten könnte ich auf meinen Esstisch verzichten. Daran spielt sich so viel Leben ab. Von den Hausaufgaben der Kinder bis hin zu langen, gemütlichen Abenden mit Freunden. In gute Esszimmerstühle würde ich ein Vermögen investieren, das lohnt sich.

Für viele ist die Küche inzwischen Mittelpunkt des Wohnens. Welche Rolle spielt sie bei Ihnen?
ANNETTE FRIER: Ich bin auch viel in der Küche, bereite kleine Mahlzeiten für die Familie vor oder koche üppige Menüs mit Freunden. Eine offene oder große Küche ist dafür natürlich toll. Ich genieße es, wenn wir schon beim Zubereiten ein Glas Wein am Herd trinken und es dabei kein Gedrängel gibt. Ich habe erlebt, wie wichtig eine gute Küchenplanung ist. Auch hier muss man sich ernsthaft fragen, was man wirklich braucht und worauf man verzichten kann. Ein hoch eingebauter Backofen und großer Kühlschrank sind für mich ein absolutes Muss.

Welchen Tipp haben Sie für alle, die sich gerade einrichten?
ANNETTE FRIER: Das ist ganz einfach: Hört auf euch und lasst euch nicht von Trends und Moden beeinflussen.


Copyright 2019